Lebenslauf für Grafikdesigner I Vorlage und Leitfaden + Tipps

Der Beruf des Grafikdesigners ist ein faszinierender, künstlerisch orientierter Beruf. Als Grafikdesigner beeinflussen Sie den Mainstream der Medien. Sie geben kreative Denkanstöße und zeigen zielgerichtete Wege der Kommunikation auf.

Durchschnittliche Bewertung für diese Vorlage

5
Rated 5 out of 5
Von 3 Kundenrezensionen

Die besonderen Fähigkeiten eines Grafikdesigners bestehen darin, offen für Neues zu sein, neue Ideen zu verwirklichen, “alte Zöpfe abzuschneiden” und mutig vorwärts gehen.

Grafikdesigner sind vielseitig und passen sich den Wünschen ihrer Kunden an. Ihre Kunden kommen aus einer Vielzahl von Branchen. Als Grafikdesigner arbeiten Sie immer als Allrounder. Im Durchschnitt verdient ein Grafikdesigner in Deutschland etwa 37 000 €💰 pro Jahr. (Quelle: gehalt.de)

Unabhängig von der Branche, in der Sie arbeiten möchten, ist ein beeindruckender Lebenslauf für Grafikdesigner sehr wichtig, wenn Sie sich von anderen Bewerbern abheben möchten.

Ein Lebenslauf für Grafikdesigner hebt Ihre einschlägigen Erfahrungen, Fähigkeiten und Fachkenntnisse hervor. Dadurch wird der HR-Manager davon überzeugt, Sie zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen. In unseren Musterlebensläufen finden Sie eine gute Anleitung zum Schreiben Ihres perfekten Lebenslaufs.

In diesem Artikel finden Sie Tipps und Tricks, um Ihren Lebenslauf richtig zu verfassen. Mit unserer Vorlage können Sie sich von der Konkurrenz abheben und Ihre Chancen auf ein Vorstellungsgespräch erhöhen.

Beispielhafter Lebenslauf eines Grafikdesigner

Name: Andreas Hofer
Grafikdesigner
E-Mail-Adresse: andreas@gmail.com
Telefonnummer: + 49 0 815 000 898
München, Deutschland
Linkedin.com/in/andreashofer

Berufliche Zusammenfassung
Erfahrener Grafikdesigner mit außergewöhnlichen kommunikativen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten und über 10 Jahren Berufserfahrung. Ich habe sowohl mit allen Mitarbeitern als auch mit Kunden zusammengearbeitet und innovative Marketingideen für führende Marken entwickelt. Ich bin versiert in der Projektumsetzung und in der Produktherstellung.

Berufserfahrung
Freiberuflicher Grafikdesigner
Marketingagentur “Nova Holding”, Berlin, Deutschland
Juni 2012 bis heute

  • Werbegestaltung für lokale und regionale Unternehmen
  • Entwicklung von Verbraucheranzeigen und Marketingmaterial in Zusammenarbeit mit Kunden
  • Erstellung von vierfarbigen und s/w-Darstellungen für Zeitschriften

Grafikdesigner
Webagentur „Media Star”, Berlin
September 2009 bis Juli 2012

  • Entwicklung und Bearbeitung von Anzeigen für Wochenzeitschriften
  • Formatierung und Farbkorrektur von Fotos
  • Gestaltung von Logos und Bearbeitung von druckfertigen Anzeigen von externen Anbietern
  • Projektumsetzung einschließlich Logos, Flugblätter, Werbeposter und Layouts

Ausbildung
Bachelor of Arts in Content Creation and Online Marketing
SAE Institute GmbH
München
September 2006

Zertifikate
Process – und Projektmanagement (IPMA Level D)
MS Project und Scrum (PSM I)

Graphic Design Software
Adobe Acrobat, Adobe Illustrator, Adobe Indesign, Adobe Photoshop, Print Design

Der Arbeitsmarkt für Grafikdesigners: Perspektive und Einkommen

Der Arbeitsmarkt für Grafikdesigner ist zukunftsträchtig. Die Digitalisierung und Differenzierung der Mediennutzung führt in vielen Bereichen zu neuen Arbeitsplätzen. Der künstlerisch begabteste und technisch am besten ausgebildete Grafikdesigner kann bei einem Großprojekt für ein Unternehmen von Nutzen sein.

Grafikdesigner/innen arbeiten vor allem bei Werbeagenturen, aber auch bei PR- und Medienagenturen, Designagentur oder Verlagen. Größere Unternehmen haben oft auch interne PR- oder Kommunikationsabteilungen, wo Grafikdesigner ebenfalls gebraucht werden. Größere Druckereien oder Grafikstudios beschäftigen manchmal auch eigene Designer. Außerdem gibt es zahlreiche Fachleute, die den Weg der Freiberuflichkeit wählen und als selbstständige Grafikdesigner ihr Einkommen erzielen.

Das durchschnittliche Jahresgehalt💶  eines Grafikdesigners hängt von vielen Faktoren ab.  Die wichtigsten Kriterien sind Berufserfahrung, Ausbildung und Region und sind wie folgt👇:

  • mehr als 9 Jahre – 39.740 €
  • 7–9 Jahre – 33.549 €
  • 3–6 Jahre – 31.606 €
  • bis 3 Jahre – 30.147 €

Ein weiterer wichtiger Faktor, den Grafikdesigner bei der Stellensuche berücksichtigen müssen, ist die Unternehmensgröße. Je größer ein Unternehmen ist, desto höher ist das Einkommen für Grafikdesigner👇 :

  • mehr als 20.000 Mitarbeiter – 45.224 €
  • 000 Mitarbeiter – 42.710 €
  • 101 – 1.000 Mitarbeiter – 39.720 €
  • bis 100 Mitarbeiter – 35.623 €

Wie schreibt man einen Lebenslauf für einen Grafikdesigner?

Lebensläufe für Grafikdesigner sind mehr als nur reine Bewerbungsunterlagen; sie stellen auch Beispiele für ihre Arbeit dar. Ein kreativer Lebenslauf für Grafikdesigner zeigt ihre Fähigkeiten beispielsweise bezüglich der Schriftart, der Abstände und der Farbauswahl.

Sollten Sie sich mit dem Verfassen eines Lebenslaufs nicht auskennen, können Sie sich viele Beispiele von Lebensläufen für Grafikdesigner durchlesen. Sie können auch unsere Lebenslaufvorlagen für Grafikdesigner anschauen, um eine Anleitung für das Verfassen Ihres Lebenslaufs zu erhalten.

Aufbau und Inhalt Ihres perfekten Lebenslaufes:

  • Überschrift
  • Zusammenfassung des Lebenslaufs/Ziel des Lebenslaufs
  • Ausbildung
  • Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Sonstige Qualifikationen (Sprachen, Computerkenntnisse und -zertifikate, Auszeichnungen, ehrenamtliche Tätigkeit, Referenzen, Hobbys…)

Gestaltung des Lebenslaufes

Beim Verfassen eines Lebenslaufs für einen Grafikdesigner wird häufig ein minimalistischer Stil bevorzugt. Der Lebenslauf muss sorgfältig verfasst werden. Ein extensives Layout ist gut, aber es kann den Leser auch erdrücken. In diesem Fall könnte der Arbeitgeber Ihrem Lebenslauf nicht die nötige Aufmerksamkeit schenken.

Das ideale Lebenslauf-Layout für einen Grafikdesigner sollte leserfreundlich und verständlich sein. Ihr Lebenslauf sollte eine Seite lang sein und eine Schriftgröße von 10-12pt haben. Wenn Sie Ihren Lebenslauf jedoch mit originellen Schriftarten attraktiv gestalten wollen, sollten Sie besser einfache Schriftarten bevorzugen. Solche Schriftarten sind leicht zu lesen und machen Ihren Lebenslauf daher aussagekräftig und optisch ansprechender. Empfohlene Schriftarten sind Calibri, Times New Roman, Cambria und Arial.

Bestes Format Ihres Lebenslaufes

Das beste Format für Ihren Lebenslauf ist das antichronologische Format. Beim antichronologischen Lebenslauf stehen die aktuellen Erfahrungen an erster Stelle. Die anderen beruflichen Stationen werden in absteigender Reihenfolge aufgeführt. Die Idee hinter der so genannten amerikanischen Version des Lebenslaufs ist, dass die wichtigsten Erfahrungen in der Regel schneller ins Auge fallen. In Deutschland hat sich diese Vorgehensweise bei der Erstellung eines Lebenslaufs ebenfalls längst durchgesetzt.

👉Außerdem ist dieses Format bei Rekrutier sehr beliebt.

Wenn Sie keine Berufserfahrung haben, bedeutet das nicht, dass Sie alles verloren haben. Mit einem funktionalen Lebenslauf können Sie die Aufmerksamkeit des Arbeitgebers auf sich ziehen, indem Sie Ihre Fähigkeiten und Ihre Ausbildung darlegen. Quereinsteiger können dieses Format nutzen, um Fähigkeiten hervorzuheben, die aus früheren Positionen übernommen werden können und die für die neue Stelle nützlich sind.

Ein weiteres Format ist der kombinierte Lebenslauf, der die besten Eigenschaften eines antichronologischen und eines funktionalen Lebenslaufs verbindet. Dieses Format hebt die Erfahrungen und Fähigkeiten des Bewerbers hervor und ist ideal für Bewerber mit langjähriger Erfahrung.

Beginnen Sie mit der Kopfzeile

Die Kopfzeile Ihres Lebenslaufs als Grafikdesigner sollte frei von Fehlern und Mängeln sein. Denn er enthält die Kontaktinformationen, mit denen der Rekrutier Sie erreichen kann. Sie sollen unbedingt Ihr Vor- und Nachname, Ihre Stellenbezeichnung, Kontaktinformationen und ein Link zu Ihrem LinkedIn-Profil, Karriereblog oder Website.

Hier ist ein Beispiel👇:

KORREKT
Eine gute Kopfzeile:
Andreas Hofer
Grafikdesigner
+49 (0) 699 673 123
andreas@gmail.com
München, Deutschland
linkedin.com/in/andreashofer
FALSCH
Eine ungünstige Kopfzeile:
Andreas Hofer
Grafikdesigner
+49 (0) 699 673 123
andreas@gmail.com
3678 Musterstraße
Hausnummer 4/1
Münschen, Deutschland
Geburtsdatum: 01/09/1990
linkedin.com/in/andreashofer
📌Tipps Berufseinsteiger:

Halten Sie Ihre Kopfzeile kurz und geben Sie nur die notwendigen Kontaktinformationen an. Es ist auch wichtig, eine professionelle E-Mail-Adresse zu haben, da die Verwendung einer unprofessionellen Adresse dazu führen kann, dass Sie die Stelle nicht bekommen.

Ein Foto im Lebenslauf ist optional und die meisten Arbeitgeber raten davon ab, da es die Gefahr von Diskriminierung und unbewusster Voreingenommenheit gegenüber dem Bewerber erhöht. Wenn Sie jedoch ein Foto in Ihrem Lebenslauf haben müssen, sollten Sie auf ein professionelles Foto achten.

Berufserfahrung in Ihrem Lebenslauf als Grafikdesigner (+ was tun, wenn Sie keine Erfahrung haben)

In diesem Abschnitt können Sie Ihren bisherigen beruflichen Werdegang auflisten, der Ihre Fachkenntnisse für die angestrebte Stelle belegt. Bei der Bewerbung um eine Stelle sind Portfolio, Ausbildung, Weiterbildung und Erfahrung von größter Bedeutung.

Sie sollten mit der Erfahrung des Unternehmens beginnen, bei dem Sie derzeit arbeiten, und dann Ihre früheren Tätigkeiten auflisten. Wenn Sie einen aussagekräftigen Lebenslauf eines Grafikdesigners erstellen möchten, der sich von anderen abhebt, sollten Sie drei bis fünf Aufgaben und Pflichten für jede Position aufführen und mit Fakten und Zahlen belegen.

Falls Sie keine Berufserfahrung haben, sollten Sie sich auf die Fähigkeiten konzentrieren, die für die Stelle relevant sind. Sie können auch Erfahrungen aus Uni-Projekten oder Studentenforen angeben, an denen Sie während Ihres Studiums teilgenommen haben.

Beispiel für Berufserfahrung Junior Grafikdesigner👇:

StepStone GmbH
Grafikdesigner
April 2012 – Mai 2015

  • Designkonzeptentwicklung und Qualitätsmanagement von Marketingunterlagen: Flyer, Informationsblätter, Anzeigen, Poster, Präsentationen, usw.
  • Selbstständiges Management eigener Projekte
  • Erstellung und Gestaltung von PowerPoint-Präsentationen mit selbst erstellten Diagrammen, Illustrationen und Infografiken
  • Verpackungsgestaltung mit/ohne CD-Vorgabe, von der Konzeption bis zur Reinzeichnung in Zusammenarbeit mit Textern und Fotografen
Beispiel für Berufserfahrung Senior Grafikdesigner👇:

PP Media Holding GmbH
Grafikdesigner
September 2015 – Oktober 2020

  • Entwicklung einer Strategie für die Erstellung von Bild- und Videoinhalten für diverse Online-Plattformen (Desktop, Mobile, Apps, soziale Medien)
  • Betreuung des Corporate Designs einschließlich des Corporate Brandings für das gesamte Unternehmen
  • Durchführung von Veranstaltungsdesign für kleine und große Workshops und Konferenzen
  • Betreuen und Führen von Junior-Grafikdesignern und Freiberuflern

Ausbildung: Tipps zur Hervorhebung in Ihrem Grafiker-Lebenslauf

Ihre akademischen Abschlüsse sind wichtig für Ihren Lebenslauf. Für die meisten Stellen ist ein Bachelorabschluss erforderlich, also sollten Sie diesen nicht in Ihrem Lebenslauf auslassen. Ein Masterabschluss erhöht Ihre Chancen beim Vorstellungsgespräch, vor allem, wenn dieser Abschluss in den meisten Lebensläufen fehlt.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Bildungsabschlüsse so aufteilen, dass der Arbeitgeber sie einfach erkennen kann. Beginnen Sie mit dem Grad, dem Namen der Einrichtung und dem Jahr des Abschlusses. Wenn Sie einen Masterabschluss haben, können Sie Ihren Hochschulen Abschluss weglassen.

Beispiel für die Ausbildung eines Grafikdesigners Lebenslauf👇:

Master of Arts in Visual und Experience Design
University of Europe for Applied Sciences
Juni 2018

Bachelor of Arts in Grafik- und Informationsdesign
New Design University
Dezember 2015

Must-have von beruflichen Fähigkeiten in Grafikdesigners Lebenslauf

Es ist nicht immer einfach, einen Traumjob zu bekommen. Manchmal reicht es nicht aus, die erforderlichen Erfahrung und Ausbildung zu haben. Der richtige Bewerber muss die perfekte Kombination aus Erfahrung, Fähigkeiten und Ausbildung vorweisen.

Der Lebenslauf ermöglicht es Ihnen auch, die Aufmerksamkeit des Arbeitgebers auf Ihre Fähigkeiten als Designers zu lenken. Diese sind nicht rasch offensichtlich, wenn man sich nur die Arbeiten im Portfolio anschaut. Ein professioneller Designer sollte über eine Reihe Fähigkeiten verfügen, die es ihm ermöglichen, an einer Vielzahl von Projekten, sowohl in Webdesign als auch im Printbereich zu arbeiten. Um welche Fähigkeiten handelt es sich dabei?

Sie brauchen eine ideale Kombination aus Hard- und Soft Skills. Hard Skills sind berufsspezifische Fähigkeiten, die durch Ausbildung oder jahrelange Erfahrung erworben werden können. Dagegen sind Soft Skills Eigenschaften, die Ihre Persönlichkeit und Ihren Umgang mit Menschen zeigen.

Sei es, dass Sie ein Einsteiger sind, oder ein erfahrener Designer, der seine Fähigkeiten verbessern möchte – ✒️hier sind 20 Skills, die Sie beachten sollten!

Im Folgenden finden Sie wichtige Fähigkeiten, die Sie in Ihren Lebenslauf eintragen sollten👇.

Hard skills:

  • Adobe Acrobat
  • Adobe Creative Suite
  • Adobe Flash
  • Adobe Illustrator
  • Adobe InDesign
  • Adobe Photoshop
  • Dreamweaver
  • CSS
  • HTML
  • Quark
  • QuarkXpress

Soft Skills:

  • Ästhetischer Sinn
  • Terminverwaltung
  • Organisatorische Fähigkeiten
  • Multitasking
  • Priorisierung
  • Problemlösung
  • Marketing
  • Kommunikation
  • Kundenorientierung

Über mich: Lebenslauf für einen Grafikdesigner

In Ihrem Lebenslauf haben Sie die Möglichkeit, sich dem Arbeitgeber kurz vorzustellen. Auf diese Weise lernt der Arbeitgeber Sie zunächst über Ihren Lebenslauf kennen. Hiervon hängt ab, ob der Arbeitgeber den weiteren Teil Ihres Lebenslaufs lesen wird oder nicht. Stellen Sie sich das als ein Kaufangebot vor. In dieser Situation sollten Sie die Person, der Sie das Angebot machen, überzeugen, Ihre Idee zu kaufen.

In diesem Fall sollten Sie den Arbeitgeber davon überzeugen, dass er sich die Zeit nimmt, Ihren Lebenslauf zu lesen, um herauszufinden, inwiefern Ihre Fähigkeiten, Ihre Erfahrung und Ihre Ausbildung für Unternehmen von Nutzen sein könnten. Die Zusammenfassung Ihres Lebenslaufs, der zweite Abschnitt nach dem Titel, sollte kurz und aussagekräftig sein.

DAS GUTE BEISPIEL
Erfahrener Grafikdesigner mit außergewöhnlichen kommunikativen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten und über 10 Jahren Berufserfahrung. Kundenbindung um 15% durch Verbesserung des Unternehmensimages. Erfolgreiche Zusammenarbeit sowohl mit allen Mitarbeitern als auch mit Kunden. Entwicklung der innovativen Marketingideen für führende Marken. Erfahrung in der Projektumsetzung und in der Produktherstellung.
💡 Im obigen Beispiel werden die Jahre der Erfahrung des Bewerbers aufgeführt und die spezifischen Aufgaben, die er ausführen kann, hervorgehoben. Außerdem werden Leistungen mit Zahlen genannt, die dem Arbeitgeber zeigen, welchen Wert er oder sie für das Unternehmen hat.
DAS SCHLECHTE BEISPIEL
Ein erfahrener und engagierter Chemieingenieur mit umfassender Erfahrung im Projektmanagement. Technische Kenntnisse der Herstellungsverfahren.
💡Das obige Beispiel ist unklar und enthält keine Leistungen, die die Aufmerksamkeit des Arbeitgebers wecken und ihn überzeugen würden, den Lebenslauf des Bewerbers zu lesen.

Berufliches Ziel: Die beste Alternative für Berufseinsteiger

Um dennoch eine Stelle zu bekommen, müssen die Kandidaten sicher sein, dass sie diese Anforderung erfüllen. Ein Praktikum, ein Hochschulprojekt oder eine ehrenamtliche Tätigkeit sind ebenfalls eine Art von Arbeitserfahrung. Sie müssen sich die Fähigkeiten, die Sie während Ihres Studiums bereits erworben haben, genau überlegen und sie aktiv vermarkten.

👉 Überzeugen Sie den Wunscharbeitgeber von Ihren Fähigkeiten!

Es ist wichtig, dass Sie in Ihrer Bewerbung einen persönlichen Bezug zu der Stelle aufbauen und zeigen, dass Sie ein Profi auf Ihrem Fachgebiet sind und von sich selbst überzeugt sind. Viele der schwierigsten Aufgaben haben Sie bereits während Ihres Studiums gemeistert. Allerdings müssen Sie das Unternehmen von Ihren Fähigkeiten überzeugen.

DAS GUTE BEISPIEL
Hochmotivierter Grafikdesigner mit Erfahrung in der Projektumsetzung, der bereit ist, sowohl im Web- als auch im Printdesign Unterstützung zu leisten und seine Fachkenntnisse in Grafikdesign und 3D-Modellierung einzubringen. Ich möchte mein Fachwissen in den Bereichen Visual-Identity-Grafikdesign, Marketing-Grafikdesign und Interface-Design in Ihr Unternehmen mitbringen, um die Produktionsleistung zu verbessern und die Unternehmensziele zu erreichen.
💡Das obige Beispiel bezieht sich auf die Fähigkeiten und Kenntnisse des Bewerbers, die dem potenziellen Arbeitgeber von Interesse sein werden.

Zusätzlicher Abschnitt für Lebensläufe

Jeder Arbeitssuchende bewirbt sich in der Hoffnung, einen Traumjob zu erhalten. Dies ist jedoch aufgrund des großen Wettbewerbs nicht immer der Fall. Eine Möglichkeit, sich von der Konkurrenz abzuheben und der erste Kandidat für die gewünschte Stelle zu werden, ist einen extra Abschnitt in Ihren Lebenslauf aufzunehmen. In diesem Abschnitt können Sie zusätzliche Kenntnisse zugeben.

Sie können in Ihrem Lebenslauf u. a. folgende Kenntnisse hinzufügen👇:

Computerkenntnisse

Dieser Abschnitt ist sehr wichtig für einen Lebenslauf als Grafikdesigner. Geben Sie hier alle von Ihnen verwendeten Text-, Bildbearbeitungs- und Videobearbeitungsprogramme an.

Grafikdesign-Portfolio

Das wichtigste Instrument in Ihrem Arsenal ist Ihr Portfolio. Ihr Grafikdesign-Portfolio ist der erste Kontakt mit dem Kunden und ist Ihre Visitenkarte. Bei der Auswahl der Arbeiten für Ihr Portfolio sollten Sie darauf achten, ob sie für die Stelle oder den Geschäftszweck geeignet sind. Wenn Sie ein Projekt haben, das besonders gutes Feedback erhalten hat, stellen Sie es ins Rampenlicht.

Sprachen

Sprachen können in Ihrem Lebenslauf entscheidend sein. Deshalb sollten Sie sie in Ihrem Lebenslauf nicht auslassen. Geben Sie bei der Angabe Ihrer Sprachkenntnisse auch Ihr Sprachniveau an. Zum Beispiel👇:

  • Goethe Zertifikat C1 für Deutsch
  • IELTS 7.0 für Englisch

Referenzen

Einige Stellenanbieter fragen nach Referenzen. In solchen Fällen sollten Sie sie in Ihren Lebenslauf aufnehmen. Wenn dies nicht erforderlich ist, braucht man sie nicht anzugeben. Es ist jedoch ratsam, Ihren ehemaligen Arbeitgeber um ein Referenzschreiben zu bitten.

Geben Sie bei der Auflistung der Referenzen den Vor- und Nachnamen, die Stelle, den Firmennamen, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse an.

Tipps zur Optimierung Ihres Lebenslaufs

Sie haben bessere Chancen, wenn Sie Ihren Lebenslauf für die Bewerbung optimieren. Nur so können Sie Ihren Lebenslauf auf die jeweilige Stelle zuschneiden. Genau das sollen Sie tun.

  • Verwenden Sie Reizwörter und relevante Schlüsselwörter, um Ihren Lebenslauf in den Bewertungssystemen zu optimieren.
  • Wählen Sie das richtige Format und Layout, um Ihre Qualifikationen bestmöglich darzustellen.
  • Stellen Sie Ihre Leistungen in Zahlen dar, damit sich Ihr Lebenslauf von anderen abhebt.
  • Geben Sie die passende Jobbezeichnung.
  • Verwenden Sie Gliederungspunkte, um wichtige Informationen zu erläutern.
  • Lesen Sie Ihren Lebenslauf sorgfältig, um sicherzustellen, dass es keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler beinhaltet.

Zusammenfassung: Ein perfekter Lebenslauf für Stellenangebote für Grafikdesigner

  • Überprüfen Sie die Informationen in Ihrer Kopfzeile, bevor Sie Ihren Lebenslauf abschicken. Somit können Sie sicherstellen, dass er fehlerfrei ist.
  • Schreiben Sie eine aussagekräftige Zusammenfassung oder ein Ziel Ihrer Bewerbung, damit der Arbeitgeber Ihren Lebenslauf weiterlesen möchte.
  • Ihr Lebenslauf als Grafikdesigner sollte eine Kopfzeile, eine Zusammenfassung oder ein Ziel, einen Abschnitt über Berufserfahrung, Ausbildung und Fähigkeiten sowie einen zusätzlichen Abschnitt mit weiteren Qualifikationen (Sprachen, Computerkenntnisse, Zertifizierungen, Auszeichnungen, ehrenamtliche Tätigkeiten usw.) enthalten.
  • Das Layout Ihres Lebenslaufs sollte einfach sein.

Verfassen Sie ein Motivationsschreiben, das zu Ihrem Lebenslauf passt

Ihre Bewerbung ist ohne ein Motivationsschreiben unvollständig, es sei denn, der Stellenleiter gibt an, dass er kein Motivationsschreiben benötigt. Mithilfe von Motivationsschreiben kann man mehr über seine Ausbildung, Fähigkeiten und Erfahrungen erzählen. Daher können Sie den Arbeitgeber des Unternehmens auch Ihre Fähigkeiten vor Augen führen. Sie können damit sofort vermitteln, dass der Arbeitgeber Sie braucht, um die Ziele des Unternehmens zu erreichen. Anhand unserer Vorlagen können Sie das so gestalten, dass Ihre Bewerbung aus der Masse heraussticht.

Ähnliche Artikel