Der Lebenslauf Psychologe, der richtig gut aussieht

Wenn Sie sich als Psychologe bewerben möchten Sie auch eine gute Chance haben, einen Job zu ergattern. In den letzten Jahren liegt die Arbeitslosenquote von Psychologen gerade einmal bei 2,3%. Der Grund ist mit Sicherheit die Zunahme von psychischen Erkrankungen.

Durchschnittliche Bewertung für diese Vorlage

5
Rated 5 out of 5
Von 1 Kundenrezensionen

Sie suchen alle qualifiziertes Personal, um sich behandeln zu lassen.

Positionen werden also dauernd besetzt, ob es sich um eine Einrichtung handelt oder eine Praxis.

Als Berufsanfänger kann es schon einmal eine Weile dauern, bis man einen Job bekommt. In einem Assessment Center wird meist gestandenen Psychologen der Vorzug gegeben. Man kann aber seine Chancen steigern, indem man bereits im Studium die Möglichkeit nutzt, ein Auslandssemester oder ein Praktikum zu absolvieren. Das sind interkulturelle Erfahrungen, die zukünftige Arbeitgeber in diesem Sektor sehr schätzen.

Da die Konkurrenz groß ist muss der Lebenslauf Psychologe überzeugend sein, um sich den Job zu ergattern und zu einer Bewerbung eingeladen zu werden.

Wie sieht nun der Lebenslauf eines Psychologen aus, der Erfolg versprechend ist?

Ihr Ziel ist es, Ihre Bewerbungsunterlagen so zu gestalten, dass Sie zu einem Vorstellungsgespräch geladen werden.

Wir helfen Ihnen dabei, einen guten Lebenslauf zu schreiben und damit Ihre Chancen zu steigern, einen Job zu erhalten.

Wir geben Ihnen außerdem jede Menge hilfreiche Tipps und Vorlagen geben. Damit können  Sie eine erfolgreiche Bewerbung schreiben.

👉 Sie erhalten von uns einige gute Beispiele für den Inhalt des Lebenslauf Psychologe. Diese können Sie gerne umsetzen und in Ihre Bewerbungsvorlagen übernehmen.

Vorlage für den Lebenslauf eines Psychologen

Kopfzeile ihres Anschreibens mit Ihren persönlichen Daten und allen Kontaktinformationen

Peter Anders
Dipl.-Psych
Leipzig, Deutschland
Tel: 0132-459732
E-Mail Adresse: panders123@web.com

Berufserfahrung
Psychologischer Dienst, Rehabilitationsklinik Göppingen
Mai 2018 bis 2022

  • Individuelle Beratung im Einzel- und Gruppengespräch
  • Entspannungstraining
  • Leitung von Seminaren im Rahmen der MBOR
  • Gesundheitstraining
  • Patientenschulung

Ausbildung

Hochschulreife
Allgm. Gymnasium, Leipzig
April 2006

Abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie mit Master Abschluss
Universität Leipzig
Juni 2006 bis 2009

Qualifikationen und zusätzliche Kompetenzen

Sprachen: Englisch, Französisch, Mandarin
Zusatzqualifikation: Psychoonkologie, Notfallpsychologie, Psychotraumatologie

Meine Stärken:

  • Einfühlsamkeit
  • Ruhiges Arbeiten auch in Stresssituationen
  • Ausdauer und Selbstmotivation

Wie sehen die Gehaltsmöglichkeiten eines Psychologen aus?

Sie sollten zuerst einmal wissen, dass die Gehälter für Psychologen sehr unterschiedlich ausfallen können. Deshalb ist es schwer, alleine ein Durchschnittsgehalt eines Psychologen zu nennen. Psychologen werden mit Psychotherapeuten gleichgesetzt, obwohl sie nur einen kleinen Teil des Berufsstandes ausmachen. Daneben gibt es Wirtschaftspsychologen, Polizeipsychologen, klinische Psychologen und Psychologen in der Lehre.

Psychologen können angestellt, verbeamtet oder freiberuflich sein.

Wir versuchen so gute Angaben wie möglich zu machen.

  • Einstiegsgehalt nach dem Universitätsabschluss: 43.000 Euro/Jahr
  • Gehalt bei 5 Jahren Berufserfahrung: 47.400 Euro/Jahr
  • Gehalt bei 10 Jahren Berufserfahrung: 5.280 Euro/Jahr
  • Gehalt bei 20 Jahren Berufserfahrung: 62.160 Euro/Jahr

Des weiteren zahlen die einzelnen Bundesländer unterschiedlich. Wir geben hier einmal die Durchschnittswerte für einen Psychologen mit 10 Jahren Berufserfahrung:

Baden-Württemberg 52.200
Bayern 55.680
Berlin 54.120
Brandenburg 45.720
Bremen 52.800
Hamburg 56.160
Hessen 54.240
Mecklenburg-Vorpommern 46.440
Niedersachsen 52.440
Nordrhein-Westfalen 54.720
Rheinland-Pfalz 53.160
Saarland 51.600
Sachsen 49.080
Sachsen-Anhalt 48.720
Schleswig-Holstein 54.120
Thüringen 47.160
⚠️ Ein Psychologe arbeitet im Durchschnitt 37,5 Stunden in der Woche.

So schreiben Sie den perfekten Lebenslauf als Psychologe

Wenn Sie Ihre Bewerbungsunterlagen erstellen gehören dazu sowohl das Anschreiben als auch der Lebenslauf. Diese beiden Bestandteile dürfen auf keinen Fall fehlen.

Schauen Sie sich am besten einmal unsere Vorlagen für die Lebensläufe für Psychologen an, damit Sie einen Eindruck bekommen, wie ein guter Lebenslauf aussieht.

Der Aufbau Ihres Lebenslaufes

  • Persönliche Daten und Kontaktinformationen
  • Bisherige Anstellungen
  • Ausbildung und zusätzliche Qualifikationen
  • Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Zusätzliche Informationen wie Fremdsprachen, abgeschlossene Seminare und persönliche Eigenschaften

Gestaltung Ihres Lebenslaufes

Wenn Sie Ihre Bewerbung einreichen nimmt sich der Personaler gerade einmal 60 Sekunden Zeit, um Ihre Unterlagen durchzusehen. Er hat einfach nicht die Zeit, sich jede Bewerbung komplett durchzulesen.

Sie haben also gerade eine Minute Zeit um ihn davon zu überzeugen, dass Sie für diesen Bereich geeignet sind und er sie zu einem Vorstellungsgespräch einladen soll.

Deshalb sollten Sie Ihre Bewerbung kurz verfassen. Schreiben Sie in einem minimalistischen Stil, benutzen Sie Stichpunkte und vermeiden Sie komplizierte Sätze oder Formulierungen. Gehen Sie davon aus, dass er ein Fachmann ist und weiss, was Sie während einer Psychotherapie gemacht haben.

Achten Sie darauf, Ihren Lebenslauf auf eine Din A4 Seite zu limitieren. Dabei wählen Sie eine Schriftart, die einfach zu lesen ist. Dabei sind zu nennen Arial, Cambria, Calibri und Times New Roman.

Die Schriftgröße sollte am besten 10 bis 12 pt sein.

📌Tipp: Verfassen Sie Ihre Unterlagen in einer klar verständlichen Sprache. Schreiben Sie kurze und lesefreundliche Sätze. So machen Sie es dem Leser einfacher, Ihre Unterlagen durchzulesen.

Format und Struktur

Schreiben Sie in einer einfachen Struktur. Ihre Bewerbung braucht keinen Rahmen oder irgendwelche Überblicke. Sie können sich auf Stichpunkte beschränken und einfach Ihren Lebenslauf gestalten.

Wenn Sie Ihre bisherigen Stellen zusammenfassen arbeiten sie antichronologisch. Die letzte Stelle, die Sie gemacht haben kommt an die erste Stelle. Dazu wird der Arbeitgeber genannt und danach in Stichpunkten, welche Aufgaben Sie in dieser  Funktion gemacht haben.

Danach kommen alle anderen Stellen. Vergessen Sie keine und arbeiten sich durch bis zu Ihrem Schulabschluss.

So erhält der Personaler einen kurzen Überblick über Ihre bisherigen Arbeitgeber und die Aufgaben, die Sie für ihn gemacht haben.

Als nächstes widmen Sie sich dem Bereich Ihrer Ausbildung. Hier kommt an erster Stelle Ihr Schulabschluss mit dem Jahr und der Institution, an der Sie den Abschluss gemacht haben.

Danach geben Sie an, wo Sie welches Studium gemacht haben und welchen Abschluss Sie in dieser Institution erlangt haben.

Als letztes kommen zusätzliche Angaben wie Fremdsprachen, die Sie sprechen. Diese werden im Bereich der Psychologie sehr gerne gesehen. Benennen Sie auch Auslandssemester oder Praktika, die Sie absolviert haben. Das gibt Ihnen mehr Möglichkeiten, den Job zu erlangen.

Wenn Sie sich in gewissen Gebieten spezialisiert haben nennen Sie diese ebenfalls.

Inhalt und Kontaktinformationen

Der Arbeitgeber soll Sie kontaktieren können. Deshalb sollten Sie noch einmal besonderes Augenmerk darauf richten, dass die Angaben alle richtig sind.

Falls Sie auf Karriereplattformen wie zum Beispiel Linkedin registriert sind geben Sie dies ebenfalls an, gerne schauen sich die Arbeitgeber auch dort um und recherchieren über sie.

📌Tipp Machen Sie kurze Angaben zu Ihren Daten. Sie brauchen weder Ihren Familienstand oder Ihr Geburtsdatum anzugeben, das sind Daten, die der Arbeitgeber nicht braucht und die ihn auch nicht interessieren.

Hier kommen nun zwei Beispiele von Kontaktinformationen, eines davon richtig und das andere falsch:

RICHTIG
Gute persönliche Angaben:

Peter Anders
Dipl.-Psych
Leipzig, Deutschland
Tel: 0132-459732
E-Mail Adresse: panders123@web.com
Linkedin.com/panders

FALSCH
Schlechte persönliche Angaben

Peter Anders Dipl. Psych.
Am alten Markt 16
Leipzig, Deutschland

0132-459732

Geburtsdatum: 13.8.1984
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Linkedin.com/panders

Brauchen Sie ein Bewerbungsfoto für Ihre Unterlagen?

Es gibt das sogenannte allgemeine Gleichbehandlungsgesetz in Deutschland. Nach diesem ist es verboten, einen Bewerber aufgrund seiner ethnischen Herkunft, seinem Geschlecht, Aussen oder anderer äußerlicher Merkmale zu bevorzugen oder benachteiligen. Deshalb ist es nicht verpflichtend, ein Foto seinen Unterlagen beizufügen.

Sie als Psychologe wissen allerdings, dass ein Foto immer ein gutes Bild über jemanden gibt und wir alle viel nach Äußerlichkeiten entscheiden. Deshalb können Sie ruhig ein Bild zufügen, es sei denn, Sie haben Angst, dass Sie aufgrund irgendwelcher Bedingungen deshalb abgelehnt werden können.

Lassen Sie Ihre Bilder bei einem professionellen Fotografen für Bewerbungsfotos machen. Kleiden Sie sich zu diesem Anlass gepflegt und mit neutralen Farben der Kleidung. Der Fotograf wird dann ein professionelles Foto von Ihnen machen.

Nennen Sie Ihre Berufserfahrung als Psychologe

Als ausgelernter Psychologe haben Sie immer größere Chancen, für einen Job genommen zu werden. Deshalb sollten Sie unbedingt Ihre Berufserfahrung nennen.

Als Berufsanfänger kann es manchmal sein, dass Sie etwas länger suchen müssen, bevor Sie eine Stelle erhalten können. Sie können aber Ihre Chancen mit zusätzlichen Ausbildungen in Fachgebieten oder mit einem Auslandssemester verbessern. Diese sollten Sie unbedingt, auch als ausgelernter Psychologe, in Ihrem Lebenslauf nennen.

Sie nennen an erster Stelle immer die letzte Stelle, die Sie innehatten. Danach kommen alle anderen Stellen in der zeitlichen Abfolge antichronologisch.

Zu jeder Tätigkeit schreiben Sie den Arbeitgeber mit Ort dazu und die Aufgaben, die Sie in der jeweiligen Stelle gemacht haben.

Ihr Studium und zusätzliche Ausbildungen kommen darunter.

Ein gutes Beispiel für die Auflistung der Erfahrung eines Psychologen:

Berufserfahrung
Psychologischer Dienst, Rehabilitationsklinik Göppingen

Mai 2018 bis 2022

  • Individuelle Beratung im Einzel- und Gruppengespräch
  • Entspannungstraining
  • Leitung von Seminaren im Rahmen der MBOR
  • Gesundheitstraining
  • Patientenschulung

Die Formulierung des Abschnitts über Ihre Ausbildung

Neben Ihren bisherigen Tätigkeiten ist dem neuen Arbeitgeber auch wichtig, welche Ausbildung Sie hatten.

Hier nennen Sie als erstes den Schulabschluss, den Sie erreicht haben. Wenn Sie den Numerus Clausus dort erlangt haben sollten Sie das unbedingt mit angeben.

An nächster Stelle wird das Studium angegeben und dazu der Abschluss, den Sie dort erlangt haben. Das ist gerade bei Psychologen wichtig, da es unterschiedliche Abschlüsse wie den Master oder Bachelor gibt.

Beim Studium nennen Sie auch Ihr Fachgebiet, da dies ebenfalls sehr vielseitig in der Psychologie ist.

Sind Sie Neueinsteiger haben Sie den Bereich der bisherigen Tätigkeiten natürlich noch nicht. In diesem Fall beschränken Sie sich neben Schul- und Hochschulabschluss auf Ihre zusätzlichen Ausbildungen, die Sie gemacht haben.

💡 Hier sei noch einmal ganz besonders darauf hingewiesen, dass Auslandssemester für diese Jobs sehr gerne gesehen sind, da Sie interkulturellen Hintergrund und entsprechende Fähigkeiten erlangt haben.

Teil Ihrer Ausbildung und Ihrer Persönlichkeit: Die sogenannten Hard- und Soft Skills

Die Tatsachen sprechen in einer Bewerbung immer für sich und Sie können der geeignete Kandidat für diesen Job sein. Wichtig ist aber auch die Person, die dahinter steckt und Arbeitgeber schauen auch immer, ob die Person selbst geeignet ist für Ihr Unternehmen.

Hard Skills sind die Fähigkeiten, die speziell für den Beruf des Psychologen wichtig sind und die Sie durch Ihre Ausbildung und auch Berufserfahrung erworben haben.

  • Arbeit in der Diagnostik
  • Krisenbewältigung
  • Gruppenarbeit mit Prävention
  • Einzelsitzungen

Soft Skills sind die Eigenschaften, die Sie auszeichnen in Ihrem Umgang mit Menschen oder die Ihre Persönlichkeit betreffen. Das sind also Dinge, die Sie als Person betreffen.

  • Menschenkenntnis
  • Einfühlungsvermügen
  • Empathie
  • Urteilsvermögen
  • Persönlichkeit (Charisma)
  • Vertrauenswürdigkeit
  • Analytisches und logisches Denken

So geben Sie Ihren akademischen Hintergrund in Ihrer Bewerbung richtig an

Wenn Ihre Unterlagen gesichtet werden ist es neben der Berufserfahrung auch immer wichtig, wie Sie Ihren Abschluss gemacht haben. Gerade auf die Spezialisierung auf gewisse Fachgebiete und Auslandssemester wird großen Wert gelegt.

Gute Beispiele für Ihren akademischen Hintergrund
  • Zusatzausbildung mit Abschluss als Wirtschaftspsychologe am Therapiezentrum Passau
  • Ausbildung zum Gesundheitspsychologen an der Hochschule Göppingen
💡Sie nennen hier konkret die Ausbildungen, die Sie gemacht haben und wo Sie diese absolviert haben. Der Arbeitgeber weiß also genau, welche zusätzlichen Fähigkeiten Sie erworben haben und wird in der Regel auch den Ort kennen.
Schlechtes Beispiel für Ihren akademischen Hintergrund
Ich habe zusätzlich zu meinem Studium noch viele Weiterbildungen für verschiedene Bereiche gemacht und mir dort zusätzliche Kenntnisse angeeignet..
💡Mit dieser Beschreibung weiß der Personaler überhaupt nicht, was Sie gemacht haben. Es gibt so viele Zusatzausbildungen im Bereich der Psychologie und Psychotherapie, dass er hiermit überhaupt keine Information erhält. Er weiß noch nicht einmal an welcher Institution Sie dies gemacht haben.

So optimieren Sie Ihren Lebenslauf

Ihr Ziel ist es, dass Ihre Unterlagen aus denen der anderen herausgenommen werden und man Sie zu einem Bewerbungsgespräch einlädt. Damit dies passiert gibt es einige Dinge, bei denen Sie Ihrer Bewerbung den letzten Schliff geben können.

  • Wählen Sie ein einfaches Format und Layout, achten Sie auf die Schriftarten und Größen der Schrift
  • Nutzen Sie Stichpunkte, um Ihre bisherigen Tätigkeiten und Zusatzausbildungen aufzuzählen
  • Nenne Sie sowohl Ihre Hard als auch die Soft Skills
  • Wählen Sie einfache Sätze, die sich gut lesen lassen
👉 Sind Sie fertig mit dem Schreiben des Lebenslauf lesen Sie ihn danach noch einmal durch. Achten Sie darauf, dass alle Daten vollständig sind und nichts Überflüssiges drin steht. Wahren Sie die richtige Anrede in Ihrem Anschreiben und vermeiden Sie jede Form von Rechtschreibfehlern.

Zusammenfassung für den perfekten Lebenslauf

Wir möchten Sie noch einmal darum bitten, sich die folgenden Punkte durchzulesen. Wenn Sie diese beachten sind Sie bestens gerüstet für einen neuen Job.

  • Überprüfen Sie alle Daten noch einmal auf Ihre Vollständigkeit. Achten Sie besonders auf den Namen und die Email Adresse, damit man Sie erreichen kann.
  • Denken Sie an die zusätzlichen Ausbildungen und Praktika oder Semester, die Sie absolviert haben
  • Achten Sie auf die Schriftarten, Form und Rechtschreibung
  • Vergessen Sie bei Ihren Unterlagen die aussagekräftige Bewerbung nicht

Die Wichtigkeit des Anschreiben in Ihren Unterlagen?

Auch wenn die Chancen gut sind, als Psychologe eine Anstellung zu bekommen sollten Sie immer daran denken, dass Sie große Konkurrenz haben. Denken Sie noch einmal daran, dass Sie 60 Sekunden haben, um den Personaler davon zu überzeugen, dass Sie der geeignete Kandidat für die Stelle sind.

Lenken Sie deshalb in Ihrem Anschreiben die Aufmerksamkeit auf sich. Sie müssen den Personaler praktisch verführen, er muss den  Eindruck bekommen, dass er genau Sie für den Job braucht und Sie unbedingt zu einem Vorstellungsgespräch einladen muss.

Schreiben Sie am besten etwas über die Funktionen, die Sie vorher inne hatten. Gerade im Fall von Spezialisierungen sollten Sie das nennen, damit er weiß, dass Sie universell einsetzbar sind oder in seinem speziellen Fall. Widmen Sie auch eine kleine Passage in Ihrem Anschreiben der Beschreibung, warum das Unternehmen Sie braucht, warum Sie die richtige Person für den Job sind.

Wir empfehlen Ihnen hier unsere Vorlage, damit Sie diese nutzen können und eine größere Chance haben, dass Sie den Job erhalten können.

Beispiele für Lebensläufe von Psychologen

erfahrener psychologe lebenslauf vorlage Psychologe Lebenslauf schreiben
Lebenslauf für Psychologe ohne Erfahrung Lebenslauf für Psychologen herunterladen

Ähnliche Artikel